Völkerschlachtdenkmal Leipzig
365 Völkerschlachtdenkmal Stufen
Völkerschlachtdenkmal Leipzig – Geniestreich eines Architekten

Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal

Jah­res­ka­len­der 365 Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal

Führung Völkerschlachtdenkmal - Völkerschlacht 1813Der alte ägyp­ti­sche Son­nen­ka­len­der, in einer Trep­pen­an­la­ge bis Aus­sichts­platt­form des Völ­ker­schlacht­denk­mals, in unserer Leipziger Pyramide verewigt.

Völkerschlachtdenkmal Leipzig Wahrzeichen der StadtNicht nur die 365 Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal geben uns an und in diesem Denk-Mal eine Vielzahl an un­ter­schied­li­chen Rät­sel­auf­ga­ben zum Denken vor, sondern erwarten von den Besucher-innen die Lösungen seiner Rätsel. Es ist das gesamte ein­zig­ar­ti­ge Ensemble, das nur so von py­tha­go­rei­scher Zah­len­sym­bo­lik in­spi­riert ist. Doch hier und heute bleiben wir bei diesen 365 Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal. Wenn Sie mehr zu der gesamten py­tha­go­rei­schen Zah­len­leh­re erfahren möchten, können Sie sich entweder bei unseren Symbolik Ver­an­stal­tun­gen zum Völ­ker­schlacht­denk­mal in­for­mie­ren oder direkt unter dem Stichwort Py­tha­go­ras weitere In­for­ma­tio­nen zum Völ­ker­schlacht­denk­mal erhalten. In der Ge­samt­heit summieren sich die 365 Stufen auf be­acht­li­che 500 Stufen.

Rät­sel­auf­ga­ben für Schüler-innen und Lehr­kräf­te

Die 365 Stufen des Völkerschlachtdenkmals ersteigenFür die Schüler-innen und deren Begleitungen (Lehrkräfte und unterstützende Eltern) haben wir 2 konzeptionelle Ansätze Erzengel Michael Hüter des Völkerschlachtdenkmal Leipziggewählt. Als Einstiegsvariante eignet sich die erstere Variante, die bereits von Schüler-innen ab der 2. Klassenstufe hervorragend gelöst worden sind, quasi die unsere Konzeptprüfung erfolgreich durchgeführt haben. Entweder erraten wir in einzelnen Schritten nach und nach die einzelnen Zahlen innerhalb der Anlage und bringen diese in eine bildliche Gestaltung, so dass alle Zahlen in ihrer Gesamtheit ihren tieferen Sinn offenbaren. Oder, wie im zweiten Konzeptansatz vorgesehen, teilen wir die Klasse in zwei unterschiedliche Gruppen auf, wobei die erste versuchen wird alle Symbole zu entdecken und zu dokumentieren. Die zweite Gruppe setzt sich aus unseren „Mathematikern“ und "Abstraktlern" zusammen und wird sich demzufolge dem verborgenen Zahlenlabyrinth sowie Zahlenaufbau widmen.

Gralsritter Mittelalter EposDann tragen beide Gruppen wech­sel­sei­ti­ge ihre Ent­de­ckun­gen und For­schungs­er­geb­nis­se den anderen Schüler-innen vor. Zum Schluss bringen wir die Er­kennt­nis­se und ge­dank­li­chen Er­geb­nis­se dann in einen schlüs­si­gen Ge­samt­kon­text. So par­ti­zi­pie­ren die Schüler-innen, und nicht zuletzt auch die Lehr­kräf­te, von dem Ide­en­reich­tum ihrer Schüler-innen. Nach der ersten in Au­gen­schein­nah­me der äußeren Anlage und ihrer Ge­stal­tung sowie dem Austausch der Schüler-innen über ihre Ent­de­ckun­gen, begeben wir uns dann in das Innere des Denkmals und forschen dort, auf der nun vorhanden Grundlage der Symbole und Zahlen im Inneren weiter. In der Ruh­mes­hal­le tragen wir, wie in einer Un­ter­richts­stun­de, das ge­sam­mel­te Wissen zusammen und werten dieses al­ters­ge­mäß aus.

Für diese Variante sollten die Lehr­kräf­te bereits 2 Gruppen im Vorfeld zu­sam­men­stel­len, also ge­glie­dert in unsere „Ma­the­ma­ti­ker“ und die zweite Gruppe, bestehend aus den eher künst­le­risch – malerisch ver­an­lag­ten Schüler-innen, oder wie wir diese Gruppen immer nennen – die „Kreativen“, die ide­en­rei­chen und quer­den­ken­den Schüler-innen. So be­fruch­ten sich die Schüler-innen ge­gen­sei­tig mit ihren Er­kennt­nis­sen und Be­ob­ach­tun­gen.

365 Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal zum Kubus

Stadtrundgang Leipzig InnenstadtAb­schlie­ßend nehmen wir eine Ge­samt­ein­schät­zung und „Bewertung“ vor und teilen diese natürlich den Schüler-innen mit. Die Schulex­kur­si­on endet in der Ruh­mes­hal­le. Danach können alle Be­su­chen­den das Völ­ker­schlacht­denk­mal auf eigene Faust weiter er­for­schen und entdecken. Die letzte damit ver­bun­de­ne Aufgabe für alle wird sein, den Aufstieg der 365 Stufen Völ­ker­schlacht­denk­mal hinauf zum Kubus zu be­wäl­ti­gen. Aber: wer sich verzählt muss wieder runter und von vorne anfangen auf­zu­stei­gen und zu zählen ;-). Und wenn wir auf der Ebene der Ka­ta­kom­ben des Völ­ker­schlacht­denk­mals beginnen, werden es noch mehr Stufen.

Stadtrundfahrten Leipzig mit eigenem BusAußerhalb der hier an­ge­führ­ten Konzepte, ins­be­son­de­re dann, wenn Sie mit ihren Schul­klas­sen außerhalb von Leipzig anreisen, bei­spiels­wei­se mit dem eigens dafür ge­char­ter­ten Bus, machen wir Sie gerne darauf auf­merk­sam, dass Sie uns auch für eine be­glei­ten­de Stadt­rund­fahrt durch Leipzig oder einen the­me­n­ori­en­tier­ten Stadt­rund­gang in Leipzig dazu buchen können. Gerne ent­wi­ckeln wir für Sie dazu ent­spre­chen­de Ver­an­stal­tungs­pa­ke­te oder in­di­vi­du­el­le Kom­bi­tou­ren. Hinweise dazu finden Sie unter dem Stichwort - Bil­dungs­rei­sen Deutsch­land oder Sie fragen dirket bei uns an.

Inhouse Seminare und TrainingsDafür benutzen Sie bitte für die erste Kon­takt­auf­nah­me aus­schließ­lich unser Kon­takt­for­mu­lar, in dem Sie uns bitte so präzise wie möglich Ihr Anliegen und Kon­zept­wunsch mitteilen. Diese Anfragen sind völlig un­ver­bind­lich und kos­ten­frei über Sirius® Se­mi­na­ris­tik möglich. Danach setzen wir uns mit Ihnen in Ver­bin­dung und prä­zi­sie­ren gemeinsam Ihre Vor­stel­lun­gen und setzen diese in ein ab­schlie­ßen­des Konzept um. Ver­tie­fen­de tele­fo­ni­sche Auskünfte erhalten Sie nach Zusendung des For­mu­la­res unter der Te­le­fon­num­mer: Tel.: 0341 303 812 80. Auch eine vor­be­rei­ten­de Schul­un­ter­richts­stun­de, zu einer Führung am Völ­ker­schlacht­denk­mal, in Form eines Inhouse Seminares an ihrer Schul­ein­rich­tung, kann durch uns, bei recht­zei­ti­ger Anmeldung, rea­li­siert werden.