Gralsritter & Gralslegende

Gralsritter des Heiligen Gral

Führungen am Völkerschlachtdenkmal LeipzigVon der Bedeutung der 12 Tempelritter | Gralsritter des Heiligen Gral am Völkerschlachtdenkmal. Warum umgeben Gralsritter, angeordnet unter dem Kubus, der den Sitz der Geistigen Sonne darstellen soll, das Völkerschlachtdenkmal in seinem oberen Abschluss? Und in welcher Verbindung stehen diese Gralsritter zum Erzengel Michael, der das Templerkreuz auf seinem Schild trägt? Was vereint diese "Brüder im Geiste", und in welchem Wechselspiel stehen sie zueinander?

So lauten unsere allerersten Fragen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, an die Besuchenden und Suchenden, wenn wir unseren Vortrag, unsere Gralssuche nach dem Heiligen Gral, am und im Denkmal beginnen. Und, wir werden fündig.

Schon sind wir mitten drin, im neunten Jahrhundert, mitten drin im Frühmittelalter, aus dem die ersten Gralslegenden uns aus der Provence in Frankreich, etwas später dann in Deutschland durch Wolfram von Eschenbach, überliefert sind. Doch was suchen sie an diesem Leipziger Wahrzeichen?

Nationaldenkmal Deutschland größtes Denkmal EuropasDer spätere Gralsritter Parzival ist ein Suchender, denn er sucht seinen persönlichen, seinen geistigen Einweihungsweg. Anfänglich ganz unbewusst, als tumber Tor (In der Märchensprache würden wir vom Dummling sprechen), so lässt es uns der Dichter wissen. Perzevale (aus dem altfranzösischen stammend) bedeutet übersetzt, geh durch das Tal. Durchschreite deinen ganz persönlichen Entwicklungsweg und ergreife dein Schicksal mit beiden Händen.

Ein Parzival, stellvertretend stehend für jede Individualität, muss also erst seine seelischen Tiefen, menschlichen Tiefen und Schicksalsverstrickungen erkennen und durchschreiten, um zu geistigen Höhen, zum geistigen Gipfel seines menschlichen und dann geistigen Seins zu gelangen.

Dann wird er Ritter, ein Gralsritter. Er findet Aufnahme in dieser Gralsritterschaft des Heiligen Grals, nachdem er alle Läuterungsprozesse und Prüfungen erfolgreich bestanden hat. Diese 12 Gralsritter jener Sagen, sind sie an diesem Denkmal als Hüter des Grals verewigt? Wenn ja! Warum?

Halte deinen Geist wach: denn der geistige Schlaf ist ein Bruder des Todes. Dies wusste bereits Pythagoras, dem diese Aussage zugeschrieben wird. Es ist ein Weckruf an alle Menschen, auf das sie ihr Sein, ihr Bewusstsein ergreifen und ihren Lebens- und Schicksalsweg lebendig ergreifen und ebenfalls Gralsritter werden.

Gralstempel der Gralsritter?

So verhält es sich zumindest an diesem Denk-Mal (mit). Denn hier durchschreiten wir, folgen wir einem Einweihungsweg, nämlich den des Architekten, Clemens Wilhelm Thieme. Kommend aus dem Westen, den Blick fest gerichtet auf den Erzengel Michael, weiterführend zu den (offiziellen Freiheitswächtern) Gralsrittern, die im symbolischen Osten thronen, richtet sich der Blick in seiner Vollendung auf den Kubus und die über ihm stehende Sonne. Und wie es dann gedanklich weitergeht, das erfahren Sie bei unseren Führungen an diesem "Gralstempel"

Gralsritter und Gralslegende des Heiligen GralsDie geistige Bedeutung der 12 Gralsritter am größten Nationaldenkmal in Deutschland. Die Gralsritter stehen unter anderem für die 12 Tugenden des Menschseins. Diese Tugenden gilt es systematisch zu erringen. Denn wir Menschenwesen haben wesenseigene, uns schicksalsmäßig zugewiesene Aufgaben zu erfüllen. Die Zwölfzahl der Gralsritter steht in engster Verbindung mit dem Hüter, dem Erzengel Michael. Er ist es, der uns mächtig und mahnend gegenübersteht, bevor wir dieses Denkmal überhaupt betreten können. Thronend auf einem Tierkopf, genau wie seine Gralsritterschaft über ihm.

Michael, wie auch seine Gralsritter sind Überwinder, Überwinder des Animalischen im Menschenwesen. Michael ist ihr Lehrer. Er lehrte seine Gralsritter, wie sie Triebhaftigkeit und Tierheit in sich überwinden lernen, so dass sie sich im Geiste wiederfinden und wirken können.

Weckruf der Gralsritter

Stadtrundgang Leipzig | StadtführungenHeute könnte man auch stellvertretend sagen, es ist zugleich ein innerer Wegweiser den Materialismus zu überwinden. Denn nichts kannst du an materiellen Dingen mitnehmen, wenn du über die - Geistige Schwelle - trittst, also den physischen Tod erlebst. Im nachtödlichen Sein, im Geistesland zählen nur geistige Dinge, also der geistige Ausbildungsfundus, den ein Mensch sich im Diesseits erworben hat und dann mit hinauf in seine geistige Heimat nimmt. Darauf weist uns die gesamte Symbolik am Denkmal, stellvertretend auch durch die sich in Stein manifestierten Gralsritter, hin.

Gralsritter mahnen

"Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern." Henry Kissinger (Avraham Ben Elazar)

"Zweimal haben wir die Deutschen geschlagen, jetzt sind sie wieder da". Margaret Thatcher nach dem Mauerfall