Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Völkerschlachtdenkmal Krypta
Völkerschlachtdenkmal Leipzig – Geniestreich eines Architekten

Krypta Völ­ker­schlacht­denk­mal

Krypta Völ­ker­schlacht­den­kal Leipzig

Völkerschlachtdenkmal Leipzig Krypta und GruftWill­kom­men im Reich des Todes und der Auf­er­ste­hung. Die Krypta des Völ­ker­schlacht­denk­mals als Sinnbild des Todes und der Trauer im Zeichen des Kreuzes und der rechten Winkel. Zentriert im Symbol des Kreises als ewiger Beginn und Ende des Schicksal-Kreis­lau­fes. Denn hinter den Rittern sehen Sie übergroß ver­schie­de­ne Schick­sals­mas­ken in un­ter­schied­li­chen sti­lis­ti­schen Dar­stel­lun­gen und mit ver­schie­de­nem Kopf­schmuck dar­ge­stellt. Bei­spiels­wei­se kann man dort eine Tiara entdecken. Uns eher be­griff­lich geläufig unter den Be­zeich­nun­gen Krö­nungs­hau­be oder, um die korrekte deutsche Be­zeich­nung zu verwenden – Diadem.

Führungen Völkerschlachtdenkmal Leipzig innenInsofern Sie schon einmal als Besucher-in in unserem Leipziger Kunstwerk gewesen sind, und darüber hinaus noch zu den Gästen gehören, die nicht nur schnell einmal von den Ka­ta­kom­ben über die Krypta fix mit dem Fahrstuhl sich die 91 Meter Höhe zur Aus­sichts­platt­form zu eigen machen, sondern sich auf ein studieren der gesamten Sym­bol­welt ein­ge­las­sen haben, werden Sie ganz schnell fest­stel­len können das auch in dieser Krypta sehr viel Symbolik und ver­bor­ge­ne Rätsel enthalten sind, die es zu entdecken gilt. Und da das Ganze, rein sym­bo­lisch be­trach­tet, überhaupt nichts mit der Völ­ker­schlacht von 1813 zu tun hat, muss man sich, wie bei der ganzen anderen Symbolik am Völ­ker­schlacht­denk­mal, einfach einmal die Frage stellen, warum ist sie dann da? Was soll den Besuchern damit auf­ge­zeigt werden? Welche Rätsel sollen hier gelöst werden?

Am ehesten werden die nun nach­fol­gen­den Er­klä­run­gen denen sofort ver­stän­dig er­schei­nen, die schon einmal oder sogar mehrmals bei unseren Führungen am Völ­ker­schlacht­denk­mal zu Gast .gewesen sind, oder eine unserer spe­zi­fi­schen Ver­an­stal­tungs­rei­hen zur Völ­ker­schlacht­denk­mal Symbolik teil­ge­nom­men haben und je nach kon­zep­tio­nel­ler Aus­rich­tung der Ver­an­stal­tun­gen oder unserer Vorträge jetzt schon sehr viel mehr Hin­ter­grund­wis­sen mit­brin­gen, sich also alles viel besser ge­dank­lich er­schlie­ßen können. Die noch nicht bei uns gewesenen Gäste laden wir ganz herzlich ein, sich dieses Veranstaltungen Völkerschlachtdenkmal Leipzig Kryptaeu­ro­pa­weit ein­zig­ar­ti­ge Denkmal (denk mal) gemeinsam mit uns zu er­schlie­ßen. Sie werden ein völlig anders Gesicht entdecken. Das zweite, aber zugleich wahre Gesicht des Völ­ker­schlacht­denk­mal. Und dieses ist ohne Über­trei­bung eine kleine oder auch größere Sensation, die da auf ihre Lösung wartet. Denn stellen wir uns doch einmal die Fragen, warum bei­spiels­wei­se diese trau­ern­den Ritter auf den Köpfen von Eulen stehen? Die Eule, ein Symbol im Märchen, stehend für Weisheit. Weisheit und die Masken des Schick­sals. Wo liegt die tiefere Bedeutung?

Frei­mau­re­risch ro­sen­kreu­ze­ri­sche Spuren in der Krypta

Stadtrundfahrten Leipzig und UmlandDas Symbol des Ro­sen­kreu­zes in der Krypta Völ­ker­schlacht­denk­mal. Während das Zeichen des Kreuzes uns bereits ganz am Anfang des Denk­ma­l­ensem­bles begegnet, dort in einem Rechteck ma­ni­fes­tiert, finden wir es hier zentriert im Kreis, umrahmt von 4 rechten Winkeln. Dieses und weitere Auf­lö­sun­gen dieser Symbole können Sie dann bei uns vor Ort erleben. Gerne können Sie diese Angebote mit unseren Stadt­rund­gän­gen und Stadt­rund­fahr­ten kom­bi­nie­ren. Dort erfahren Sie dann auch mehr über unsere weiteren Rei­se­zie­le in Deutsch­land, innerhalb unserer Bil­dungs­rei­sen Angebote in das säch­si­sche Umland, die ebenfalls über einen Ein­zig­ar­tig­keits­wert verfügen.