Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Nachtwanderung Leipzig
Völkerschlachtdenkmal Leipzig – Geniestreich eines Architekten

Nacht­wan­de­run­gen Leipzig

Nacht­wan­de­rung Leipzig Er­leb­nis­tour

Völkerschlachtdenkmal Leipzig FührungLeise, un­merk­lich und fast sche­men­haft schweben bei unseren Nacht­wan­de­run­gen Leipzig leichte Ne­bel­schwa­den über den heiligen ägyp­ti­schen See. Die Geräusche, die von den Autos und Stra­ßen­bah­nen erzeugt werden, sie klingen langsam in unseren äußerlich wahr­nehm­ba­ren Sinnen ab, werden gleichsam durch eine innerer ge­stei­ger­te Wahr­neh­mung und Kon­zen­tra­ti­on auf diesen ein­zig­ar­ti­gen Denk­mal­kom­plex zu­rück­ge­drängt. Wir beginnen uns bei dieser Nacht­wan­de­rung Leipzig auf diese Denk­mal­an­la­ge ein­zu­las­sen, nehmen immer mehr die einzeln an­ge­ord­ne­ten Symbole auf, sehen sie nicht nur äußerlich, sondern ent­wi­ckeln ein zu tiefst inneres Ver­ständ­nis für diese Kom­ple­xi­tät und Anordnung, begreifen diese in ihrem Inneren.

Und so kehren wir innerlich versunken um Jahr­hun­der­te, ja Jahr­tau­sen­de zurück und werden ein Teil, ein mit­ent­de­cken­der Teil bei dieser Nacht­wan­de­rung Leipzig, bei diesem nächt­li­chen Event. Wir begeben uns gemeinsam mit den Rittern, bei unseren nächt­li­chen Aus­flugs­tou­ren, auf Wan­der­schaft in ver­gan­ge­ne Kul­tur­krei­se und Zeiten.

Völkerschlachtdenkmal Leipzig VeranstaltungenLeicht kräuselt der Wind die Was­ser­ober­flä­che, in ihr spiegelt sich die Rit­ter­schaft. Fast scheint es so, als ob sie sich auf uns zu bewegen, und in unserer Ge­dan­ken­welt tun sie dies auch, den sie wollen uns ihre Ge­schich­te vom Völ­ker­schlacht­denk­mal erzählen. Der strenge Blick des Erzengels Michael folgt ihnen mahnend. Die an­ge­strahl­te Pyramide erscheint im Was­ser­meer wie in Flammen stehend und so sind nicht nur unsere Gedanken in Bewegung geraten.

Die Nacht­schwär­mer und Teil­neh­mer unserer Nacht­wan­de­rung schauen be­geis­tert auf dieses fas­zi­nie­ren­de Schau­spiel. Doch jetzt wollen wir unsere Nacht­wan­de­run­gen Leipzig fort­set­zen. Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein, zu unserer geführten Nacht­wan­de­rung Leipzig am Denkmal, ein be­ein­dru­cken­des Erlebnis, nicht nur für Ein­hei­mi­sche.

Nacht­wan­de­run­gen Leipzig | Nacht­ex­kur­sio­nen

Nachtwanderung Leipzig buchenKommend aus west­li­cher Richtung, dem so­ge­nann­ten To­ten­reich, wie es die Ägypter nannten, treten wir zwischen die vier Pylonen vor dem Heiligen See. Wir stehen bei unserer Nacht­wan­de­rung sprich­wört­lich im Dunkeln und das nicht nur, weil an diese Stelle kein künst­li­ches Stra­ßen­la­ter­nen­licht hin­ein­leuch­tet, sondern weil wir noch unwissend diesem Na­tio­nal­denk­mal ge­gen­über­ste­hen. Unwissend, was seine wahre Bedeutung anbelangt. Richten wir unseren Blick bei unserer Nacht­wan­de­rung gen Osten, also auf das Denkmal, dann entdecken wir zwei markant an­ge­strahl­te Symbole. Auf der ersten oberen Ebene ist es der Erzengel Michael; auf der dritten Ebene, der Hochebene, die ihren Abschluss in seinem Kubus findet, werden die zwölf einzelnen Ritter jeweils separat an­ge­strahlt. Fast konnte man meinen, dass dies kein Zufall sein könne, doch ist dies jetzt sicher etwas zu viel der Licht­in­ter­pre­ta­ti­on. Aber, wie so oft im Leben, kann eine rein zufällige Zu­fäl­lig­keit, einen au­ßer­ge­wöhn­li­chen Zu­sam­men­hang be­leuch­ten, der tat­säch­lich, aus Sicht des Ar­chi­tek­ten, ein sehr wohl gewollter Zu­sam­men­hang ist. Denn Erzengel Michael und seine zwölf Grals­rit­ter sie gehören sehr wohl un­ver­rück­bar zusammen.

Nacht­wan­de­rung Leipzig für Nacht­schwär­mer

Stadtrundgang Leipzig zur StadtgeschichteUnd so begeben wir uns bei unseren Nacht­wan­de­run­gen Leipzig, links oder rechts herum, auf den Weg um den Heiligen See. Absolute Dun­kel­heit, nicht nur im den­ke­ri­schen Sinne, um uns. Ganz zart steht die Neu­mond­si­chel zur Nacht­wan­de­rung am Firmament. Als wollte sie erneut der sym­bo­li­schen Cha­rak­te­ri­sie­rung dieses Moments, mit seiner stillen Strahl­kraft uns den Weg weisen, quasi aus der Dun­kel­heit zum Licht, aus der in­tel­lek­tu­el­len Ge­dan­ken­welt hin zu einem geistigen Be­wusst­sein für meta-sym­bo­li­sche Zu­sam­men­hän­ge. Es ist ein er­he­ben­der Gedanke, der sich bei all den­je­ni­gen ein­stel­len kann, die um die Ge­heim­nis­se dieses Bauwerkes, des gewollten Ge­dan­ken­kon­strukts des Ar­chi­tek­ten wissen. Die „Mondin“ Isis strahlt quasi ihre ägyp­ti­schen Sym­bol­schwes­tern aus den himm­li­schen Höhen an, auf das wir diese gleich bei unserer Nacht­wan­de­rung näher kennen lernen.

Und jetzt stehen wir, immer noch, auf der untersten Ebene (der so­ge­nann­ten profanen Ebene der Un­wis­sen­den), noch im Dunkeln und doch schon von oben quasi er­leuch­tet. Wie magisch zieht es unseren Blick bei der Nacht­wan­de­rung nach oben ins Licht, hinauf in den Ster­nen­him­mel, in die geistigen Sphären. Sphinxen, links und rechts vor dem Heiligtum ruhend, fallen dem Be­trach­ter ins Auge, und man beginnt zu rätseln, beginnt Fragen zu stellen, wieso, weshalb, warum, sind an diesem Kul­tur­denk­mal Sphinxen zu sehen? Was bitte hat dies mit der Völ­ker­schlacht zu tun?

Schulausflug Leipzig Schulexkursionen planenNun beginnen wir erst recht bei unserer Nacht­wan­de­rung Leipzig eine Zeitreise durch Raum und Zeit, verbunden mit einem Ahnen für das Ewigliche, das Zeit­über­dau­ern­de, das eben nicht nur der Ge­dan­ken­kraft inne ist, sondern sich hier physisch ma­ni­fes­tiert hat.

Die anderen Symbole beginnen ebenfalls ihr Schweigen zu brechen und geben uns ihre Bot­schaf­ten Schritt für Schritt und Ge­dan­ken­gang für Ge­dan­ken­gang kund. Auch Erzengel Michael, der mäch­tigs­te aller Erzengel, in der Mitte stehend zwischen den Sphinxen, den geistigen Mithütern ein Dreieck bildend, gibt jetzt bei unserer Nacht­wan­de­rung eines seiner Ge­heim­nis­se preis. Er bietet uns sein Wissen, seine Weisheit aus Äonen dar, ewiglich er gibt uns Antworten auf alle unsere Fragen.

Völkerschlachtdenkmal Information Anreise + AnfahrtSub­stan­zi­el­le Antworten und mehr erhalten Sie bei unseren Nacht­wan­de­run­gen Leipzig zu denen wir Sie auf das Herz­lichs­te will­kom­men heißen.

Weitere In­for­ma­tio­nen zur Teilnahme und den Kosten unserer Nacht­wan­de­rung finden Sie in der links­sei­ti­gen Na­vi­ga­ti­on unter dem Stichwort: Wan­der­ka­len­der.

Selbst­ver­ständ­lich können Sie auch zu jedem anderen Zeitraum (Tag sowie Uhrzeit) eine Nacht­wan­de­rung bei uns anfragen. Wenn wir es ein­rich­ten können, werden wir immer versuchen Ihnen diesen Wunsch­ter­min zu er­mög­li­chen. Jedoch bitten wir um recht­zei­ti­ge Zusendung Ihrer Anfrage, um unsere Planung für diese Nacht­wan­de­rung ent­spre­chend vornehmen zu können. Besten Dank dafür.