Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Pfingsten Leipzig Veranstaltung
Völkerschlachtdenkmal Leipzig – Geniestreich eines Architekten

Pfingsten Leipzig Ver­an­stal­tun­gen

Angebote Ver­an­stal­tun­gen Pfingsten Leipzig

Pfingsten Leipzig Veranstaltungen Wave Gotik TreffenDem Pfingst­ge­dan­ken bei unseren Pfingsten Leipzig Ver­an­stal­tun­gen auf der Spur. Wie wäre es denn damit! Nutzen Sie doch das Pfingst­fest, diese drei Feiertage für einen Ausflug mit kul­tu­rel­len Hö­he­punk­ten bei einem Stadt­rund­gang in Leipzig oder unseren Pfingsten Leipzig Ver­an­stal­tun­gen am Völ­ker­schlacht­denk­mal.

Doch was hat unser Leipziger Wahr­zei­chen, das Völ­ker­schlacht­denk­mal, mit seiner viel­ge­stal­ti­gen Symbolik mit dem Gedanken und dem Sym­bol­ge­halt dieses Festes [Pfingsten (fünf­zigs­ter Tag) nach Ostern] wirklich zu tun?

Ein flam­men­des Schwert, in der rechten Hand des mächtigen Erzengels Michael, will uns dazu seine Antworten geben.

Genau das ist ja ein weiteres von den vielen „Ge­heim­nis­sen zu Pfingsten“ das dieses Denkmal in sich birgt. Die Symbolik ist für jedermann offen zu sehen, ja, sie springt einem förmlich ins physische Auge, doch die wenigsten erkennen eben diese Symbole, denn, sie will mit dem „inneren“ Auge gesehen und mit wachem geistigen Sehen bis ins letzte Detail ver­stan­den werden.

Führungen Völkerschlachtdenkmal Leipzig DenkmalführungDieses markante Symbol, zumindest eines von Pfingsten, was einem un­mit­tel­bar sehend sofort erkennbar wird, ist das Flam­men­schwert, was richten will und richten wird, früher oder später. Gerichtet ist es von oben, aus den geistigen Höhen heraus, nach unten, ins Indische hinein, auf den Menschen gerichtet. Mächtig lodern seine Flammen, als wollten sie geradezu einen sicht­ba­ren Feuer­kreis vor den neu an­ge­leg­ten Ein­gangs­be­reich ziehen, für all die­je­ni­gen ziehend, die sich un­ge­läu­tert seinem Michael- Heiligtum nähern, sich un­be­rech­tigt Einlass zu diesem ver­schaf­fen wollen. Bei unseren Führungen zu Pfingsten Leipzig, werden Sie dazu Näheres erfahren können, was es mit diesem ein­zig­ar­ti­gen Geheimnis auf sich hat, und warum es an diesem Denkmal verbaut wurde. Mit der Völ­ker­schlacht 1813 hat es je­den­falls nichts zu tun.

Pfingsten Leipzig Wave Gotik Treffen Ver­an­stal­tun­gen

Denn dies ist ja eines der großen Ge­heim­nis­se des Pfingst­fes­tes, dass es ein Fest der flam­men­den Zungen oder ge­flamm­ten Zungen ist. Gemeint ist hiermit, ein geistiges, ein be­geis­ter­tes Reden. Dein Denken, deine Stimme soll von Be­GEIS­Te­rung erfüllt sein! Brennen sollst du in deinem We­sen­sin­nern, sowohl im Denken als auch in deinem Handeln.

Gralsritter Gralsbotschaft mit PfingstbotschaftenDann bekommst du den wahren Zugang zu diesem Denkmal. Schon in den Ar­tus­sa­gen, in denen das Pfingst­tref­fen der Ar­tus­rit­ter als ein kul­tur­über­grei­fen­des Fest gefeiert wurde, als eines der größten Ein­wei­hungs­fes­te der Ta­fel­run­de, hatte noch einen inneren Rit­ter­kreis, nämlich das Treffen der 12 Grals­rit­ter. Und? Kann man diese 12 Grals­rit­ter am Denkmal entdecken? Sie feierten die Ver­ei­ni­gung von Orient und Okzident. Sie brachten diese Weis­heits­strö­mun­gen zu­ein­an­der. Das ge­mein­sa­me steht im Vor­der­grund. Und nicht das trennende der Menschen und Kulturen, wie es leider zunehmend wieder zu be­ob­ach­ten ist. Dabei beziehen wir doch unser me­di­zi­ni­sches Wissen aus den asia­ti­schen und ara­bi­schen Kul­tur­krei­sen. Nicht zu vergessen, benutzen wir noch heute die ara­bi­schen Zahl­zei­chen in der Ma­the­ma­tik. Mehr dazu in unseren Fest­hö­he­punk­ten zu Pfingsten. Ich hoffe, dass Sie nach unserer Pfingst­ver­an­stal­tung ebenso be­GEIS­Tert sind wie der Erzengel Michael.

Neben den hier auf­ge­führ­ten festen Ver­an­stal­tungs­ter­mi­nen können Sie uns gerne Ihren Wunsch­ter­min für ihre Ver­an­stal­tun­gen mitteilen. Dazu nutzen Sie bitte unser Kon­takt­for­mu­lar. Sie finden es grün unterlegt in der rechten Spalte. Wir werden versuchen, Ihren Wunsch-Termin in unserem Kalender zu rea­li­sie­ren.

Ver­an­stal­tun­gen 2019 Pfingsten Leipzig

Samstag,
Sonntag,
Montag,
08. Juni
09. Juni
10. Juni
jeweils 15:00 Uhr

Dauer circa. - 1 bis max. 1 1/2 Std.

Teil­nah­me­ge­büh­ren (Preise, Rabatte, Tickets) sowie Teil­neh­mer­zah­len (Min­dest­an­zahl)

Anfahrt Völkerschlachtdenkmal RoutenplanerWir bitten Sie zu beachten, dass wir unsere Ver­an­stal­tun­gen an Fei­er­ta­gen erst ab einer Min­dest­teil­neh­mer­an­zahl von 6 Personen durch­füh­ren. In Ein­zel­fäl­len sind Ausnahmen möglich, wenn Sie bei­spiels­wei­se aus den anderen Bun­des­län­dern anreisen. Jedoch un­ter­lie­gen diese Aus­nah­me­re­gel­lun­gen dann einer in­di­vi­du­el­len Preis­ver­ein­ba­rung mit uns.

Ein­tritts­kar­ten | Tickets sind in unserer Kal­ku­la­ti­on nicht enthalten. Diese lösen Sie bitte direkt an der Ta­ges­kas­se. Auch sind diese nicht vor­zu­be­stel­len.

Die hier an­ge­ge­be­nen Preise in der ersten Kategorie | Zeile, für 1 - 5 Teil­neh­mer-innen, gelten nur für an­ge­mel­de­te Teil­neh­mer-innen, die mit einem ent­spre­chen­den Geschenk-Gutschein bei uns an­ge­mel­det sind.

Personen Anzahl

Preis pro Person

Netto + MWST Brutto

1 - 5

13,50€ 13,50€ + 19% = 16,07€

6 - 10

13,00€

13,00€ + 19%

= 15,47€

11 - 15

12,50€

12,50€ + 19%

= 14,88€

16 - 20

12,00€

12,00€ + 19%

= 14,28€
21 - 25

11,50€

11,50€ + 19% = 13,69€
25 - 30

11,00€

11,00€ + 19% = 13,09€
31 - 35

10,50€

10,50€ + 19% = 12,50€
36 - 40

10,00€

10,00€ + 19% = 11,90€
41 - 45

9,50€

9,50€ + 19% = 11.31€
46 - 50

9,00€

9,00€ + 19% = 10,71€
51 - 55

8,50€

8,50€ + 19% = 10,12€
ab 56

8,00€

8,00€ + 19% = 9,52€

Stadtrundgang Leipzig Innenstadt

Weitere Ver­an­stal­tun­gen können Sie bei­spiels­wei­se zu Michaeli, dem Festtag des Erzengels Michael, der über­le­bens­groß an diesem Denkmal verewigt worden und zugleich der Hüter der Schwelle am Denkmal ist, bei uns erleben. Dieses Ta­ges­se­mi­nar findet jedes Jahr am 29.09. statt. Es ist quasi sein Ge­burts­tag, wenn man das bei einem geistig kos­mi­schen Wesen einmal so sagen darf.

In einem weiteren aus­führ­li­chen Vortrag zu Pfingsten, zum größten Na­tio­nal­denk­mal in Deutsch­land, widmen wir uns dem über­kon­fes­sio­nel­len und über­na­tio­na­len Aspekten. Denn es gibt weltweit hoch­in­ter­es­san­te Michael-Hei­lig­tü­mer und sie stehen natürlich alle, auch kul­tur­über­grei­fend, in einem engen Zu­sam­men­hang.

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Bau­ge­dan­ken dieses Ensembles, auch das Pfingst­fest und die Pfingst­sym­bo­lik be­tref­fend, erhalten Sie unter anderem in unseren Ar­chi­tekt­en­se­mi­na­ren. Dort rücken dann mehr die py­tha­go­rei­schen Zah­len­sym­bo­le und die Zah­len­leh­re in den Vor­der­grund. Denn danach, das wollen wir zum Schluss kei­nes­falls vergessen, ist die gesamte Denk­mal­an­la­ge ja schließ­lich vom Ar­chi­tek­ten Clemens Thieme aufgebaut worden. Wir freuen uns über ihr kommen. Melden Sie sich bitte recht­zei­tig an, be­zie­hungs­wei­se buchen Sie bitte zeitig genug. Pfingsten ist nun mal nur einmal im Jahr und unsere Termine sind daher schnell ver­grif­fen.