Völkerschlachtdenkmal Leipzig
Parkplatz
Völkerschlachtdenkmal Leipzig – Geniestreich eines Architekten

Völ­ker­schlacht­denk­mal Parkplatz

Völ­ker­schlacht­denk­mal Parkplatz, kos­ten­frei parken

Führungen Völkerschlachtdenkmal LeipzigGanz gleich mit welchem kleineren oder auch größeren Gefährt Sie auch zu unserer Völ­ker­schlacht­denk­mal Leipzig Führung anreisen, es sind zahlreiche Parkplätze am Monument und seinem weitläufigen Umfeld vor der Außenanlage vorhanden. Wirklich eng beziehungsweise knapp mit einem Völkerschlachtdenkmal Parkplatz kann es nur zu ganz besonderen Völ­ker­schlacht­denk­mal Events werden. Das Parkplatzkonzept wurde erst neulich überarbeitet und die neuen farblichen Kennzeichnungen für die einzelnen Parkflächen neu aufgebracht und im Einzelnen neu gegliedert. Damit wurde dem wilden parken vor dem Bauwerk auch gleichzeitig ein Ende gesetzt. Konkret finden Sie direkt vor dem Monument, sowohl links- als auch rechtsseitig, unmittelbar vor dem Eingangsbereich der Anlage, den 4 Pylonen und dem See, einen großen übersichtlichen und gut befahrbaren Parkplatz angelegt.

Völ­ker­schlacht­denk­mal Parkplatz - Park­mög­lich­kei­ten

Parkplatz Völkerschlachtdenkmal LeipzigRechts­sei­tig (mit Blick auf das Bauwerk) haben die Stadt­rund­fahr­ten Leipzig Busse, die bei­spiels­wei­se unsere Pau­schal­an­ge­bo­te für Rei­se­bü­ros und Rei­se­grup­pen nutzen oder Gäste bei den beliebten Hop On Hop Off Touren betreuen, ihren Parkplatz zum Halten ein­ge­rich­tet bekommen. Den Rei­se­bus­sen der großen städ­ti­schen Tou­ren­an­bie­tern, die nur zu einer kurzen Be­sich­ti­gung auf dem Parkplatz anhalten, wurde die Auf­stel­lung jetzt vor der mit Pollern ab­ge­grenz­ten Fläche, eine ent­spre­chen­de Stell­flä­che zum Kurz­zeit­par­ken er­mög­licht. Dort erfolgt dann in aller Regel der Ausstieg für die neu an­rei­sen­den Ta­ges­tou­ris­ten und diversen Schul­klas­sen, ebenso dann die Abfahrt.

Napoleonstein Leipzig DenkmalWeitere Park­platz­mög­lich­kei­ten und Auf­stell­flä­chen, auch für die etwas größeren Rei­se­mo­bi­le und Cam­ping­wa­gen, finden Sie in Richtung Süd­fried­hof angelegt. Ebenso weitere Park­plät­ze und Stell­flä­chen gegenüber, also in nörd­li­cher Him­mels­rich­tung. Durch seine un­mit­tel­ba­re Nähe an der Park­an­la­ge des Ma­ri­en­parks, finden Park­platz­su­chen­de auch die eine oder andere schattige Park­platz­mög­lich­keit für ihr Auto angelegt. Auch Last­kraft­wa­gen­fah­rer mit ihren Brummis + Anhängern, haben dort Park­platz­mög­lich­kei­ten angelegt, an denen sie verweilen können. Dieser kleine aber feine Park hält in seinem Ver­bor­ge­nen sogar noch ein kleines Denkmal bereit, in Er­in­ne­rung an die ko­lo­nia­len Zeiten in Deutsch­land.

Park­plät­ze rund um die Uhr geöffnet

Schulausflug Leipzig IdeenDie letzten, un­mit­tel­bar vor Ort auf­zu­fin­den­den Park­chan­cen zum Parken finden Sie, wenn Sie von der Prager Straße kommend rechts abbiegen, dann auch in einem halb­kreis­för­mi­gen Bogen am Wilhelm Külz Park angelegt. Direkt an der Park­gren­ze findet sich dann auch noch das eine oder andere schattige Plätzen, wenn nicht gerade wieder bestimmte Fest­ver­an­stal­tun­gen dort statt­fin­den. Beachten Sie dann bitte die aus­ge­wie­se­nen Sper­run­gen der gesamten Park­flä­chen. Wem einige Meter zu Fuß gehen nicht zu viel ist, hat aber auch noch weitere Park­mög­lich­kei­ten in der näheren Richard Lehmann Straße in Aussicht. Dies beginnt ganz in der Nähe des Denk­mal­punk­tes Na­po­le­on­stein, der gut sichtbar an der nörd­li­chen Parkspit­ze zu sehen ist. Von dort zweigt auch gleich­zei­tig die Straße – An der Ta­baks­müh­le – ab, wo Sie ebenfalls einige Park­plät­ze finden können. Die Straße ist nach der ehe­ma­li­gen Quandt­schen Ta­baks­müh­le benannt, die einstmals dort stand und zu gleich der letzte Auf­marsch­punkt Napoleons bei der Völ­ker­schlacht zu Leipzig gewesen sein soll.